Apple Mailserver für Yosemite

von Administrator (Kommentare: 0)

wenn das Senden über einen ISP nicht funktionieren will...

Der Apple Server lässt sich gut installieren. Mail hat sehr wenige Einstellungen und geht davon aus, wenn man sich am ISP authentifizieren will, dass es gesichert zugeht. Nur leider funkioniert das nicht immer. Manche ISP verstehen sich nicht mit den Einstellungen.

Symptom:

Mails gehen nicht raus, im Log steht in etwa:

Nov 13 20:53:29 mein-server.de postfix/smtp[29065]: Untrusted TLS connection established to isp-server.de[ip]:25: TLSv1 with cipher DHE-RSA-AES256-SHA (256/256 bits)
Nov 13 20:53:29 mein-server.de postfix/smtp[29065]: warning: SASL authentication failure: No worthy mechs found
Nov 13 20:53:29 mein-server.de postfix/smtp[29065]: 3A948E46E2: to=<a-recipient@me.com>, relay=isp-server.de[ip]:25, delay=1392, delays=1391/0.25/0.36/0, dsn=4.7.0, status=deferred (SASL authentication failed; cannot authenticate to server isp-server.de[ip]: no mechanism available)

Abhilfe:

Ausschalten des Zwangs auf TLS. Dazu muss die richtige main.cf vom postfix editiert werden. Diese findet man in

/Library/Server/Mail/Config/postfix/main.cf

und unterhalb der Zeile wird das fett geschriebene eingefügt:

smtp_sasl_auth_enable = yes
smtp_sasl_security_options =

Zurück

Einen Kommentar schreiben